KeramikfüllungenKeramikfüllungen im Gegensatz zu Komposite-Füllungen werden im zahntechnischen Labor durch ein spezielles Herstellungsverfahren erstellt. Diese Versorgungen erfordern den Einsatz modernster CAD/CAM-Technologie das bedeutet das Scannen des Modells des Patienten und eine computergesteuerte Ausarbeitung.
Durch das Scannen eines Modells des Patienten mithilfe einer speziellen Software, wird präzise der fehlende Teil des Zahns ersetzt und danach wird die erstellte Füllung durch Maschinen aus modernen keramischen Werkstoffen erstellt

Durch diese Vorgehensweise der Ausarbeitung gewinnt man an Geschwindigkeit, Präzision und Farbe der erstellten Füllungen. Die Nutzung der neuesten technologischen Errungenschaften, der Umgang mit Patienten und die zahnärztliche Arbeitsweise, wird Ihren Besuch beim Zahnarzt angenehm gestalten und Ihnen ein hohes Niveau an Zufriedenheit bieten.

THERAPIEPLAN – senden Sie uns Ihre Daten und die digitale Orthopanaufnahme

Nähere Details