Metallfreie  KronenMetallfreie Kronen oder metallfreie Keramik stellen eine Art von hochästhetischem Zahnersatz dar, der vollständig aus Keramik hergestellt ist. Sie können die natürlichen Eigenschaften eines Zahnes imitieren und sind auch lichtdurchlässig, wie die natürlichen Zähne. Die metallfreien Keramik-Kronen passen sich ideal in die Zahnreihe ein, insbesondere bei Fällen, wo nicht alle Zähne ergänzt werden müssen, sondern nur einige von ihnen. Es ist nicht möglich, sie zu unterscheiden. Sie sind aus biokompatiblem Material hergestellt, das heißt, sie verursachen keine Reaktion beim umgebenden Gewebe und ermöglichen die Formgebung der Gingiva, wie um die natürlichen Zähne herum. Sie stellen eine Mischung aus höchster Qualität und Haltbarkeit für Zahnersatz dar.
Die mechanischen Eigenschaften bei metallfreier Keramik sind ähnlich wie bei den Metall-Keramik-Kronen, jedoch sind die Vorteile weit größer.
Metallkeramische Kronen haben in ihrem Inneren eine Legierung aus Metall, auf der von außen Keramikschichten aufgetragen werden, um ästhetische Effekte zu erzielen. Daher besteht die Möglichkeit, dass bei Metallkeramik-Kronen graue Ränder in Form eines Halbmondes am Zahnübergang erscheinen, nachdem das Zahnfleisch anfängt sich mit der Zeit zurückzuziehen. Bei metallfreien Keramikkronen kann das nicht passieren, weil die Farbe des Inneren der Krone die gleiche Farbe der Zähne hat, sodass durch Zahnfleischschwund der ästhetische Effekt nich verringert wird.
weniger Bei der Ausarbeitung von Keramikkronen wird bei weitem weniger Zahnsubstanz (Zahnfräsen)  entfernt. Um beispielsweise Metallkeramikkronen auszuarbeiten ist es notwendig von 1,5 bis 2,0 mm zu entfernen, während bei der Ausarbeitung von metallfreien Keramikkronen, nur 0,3 bis 1,0 mm von der Zahnsubstanz entfernt wird.
In den meisten Fällen werden metallfreie Kronen aus Zirkonium oder Lithiumdisilicat-Keramik hergestellt. Dadurch wird aus einem Material ähnlich Glas eine Krone bekommen, sie ist leicht, durchsichtig und beständig wie natürliche Zähne.

Der aus Zirkonium hergestellte vollkeramische Zahnersatz ist sehr beliebt. Zirkonium hat ausgezeichnete mechanische Eigenschaften. Es ist weiß und zählt zu den stärksten Materialien. Zunächst wurde es in der Raumfahrt verwendet, und nach langen Forschungsarbeiten fand es Anwendung in einigen Bereichen der Medizin, zum Beispiel in der Orthopädie bei der Herstellung von künstlichen Hüftgelenken. Kronen hergestellt aus Zirkonium haben ausgezeichnete ästhetische und mechanische Eigenschaften. Zu ihrer Expansion kam es, wegen der Möglichkeit, dass metallfreie weit gespannte Brücken ausgearbeitet werden können. Obwohl dieses Material zu einer Trendwende in der Fertigungstechnik von Kronen geführt hat, sind die ästhetischen Eigenschaften von Lithium-Disilikat-Keramik immer noch unübertroffen.

THERAPIEPLAN – senden Sie uns Ihre Daten und die digitale Orthopanaufnahme

Nähere Details